Donnerstag, 9. Juni 2016

Kimono Tee unterschätzt

Den Hype um das Schnittmuster-Freebook Kimono Tee von MariaDenmark konnte ich erstmal garnicht verstehen. Mir schien das Shirt etwas unförmig, zu hochgeschlossen und doch seeehr schlicht.

Gerade im Sommer suche ich jedoch Schnitte, die ruckzuck genäht sind, denn bei schönem Wetter will ich nicht viel Zeit vor der Nähmaschine verbringen.


Gut finde ich auch, dass der Schnitt nicht auf der Haut klebt und seitlich über die Ärmel gut "belüftet". Wenn es mal kein schulterfreies Sommer-Teil sein soll, beispielsweise um sonnenverbrannte Haut zu schonen, ist es genau richtig!
Mit den Cover-Kontrastnähten kann es total sportlich wirken. So bin ich also doch noch zum Kimono-Tee-Fan geworden. Wenn der Kleiderschrank mich das nächste Mal angähnt, weiß ich, was unter die Nähmaschine kommt!
Genäht übrigens habe ich das Shirt aus wunderbaren Bio-Jersey von Stoff und Stil.
Habt einen schönen Donnerstag!

Verlinkt bei: Ich näh bio/ Coverliebe/RUMS

Kommentare:

  1. Der Schnitt ist wirklich unschlagbar und auch noch umsonst, das hat mich am Ende ebenfalls überzeugt ihn zu probieren. Sieht toll aus. LG Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön! Schickst du mir mal den Link zu deienm Shirt? Auf deinem Blog konnte ich es nicht finden, dafür viele andere schöne Dinge ... Lg, Stefanie

      Löschen
  2. Danke für die Shirt-Inspiration! Das Schnittmuster ist schon gespeichert und wird hoffentlich bald ausprobiert.
    Herzlicher Gruß
    Carmen

    AntwortenLöschen